Willkommen in Himmelthal

Örtlichkeit & Historie

Das ehemalige Kloster liegt im Elsavatal zwischen Elsenfeld-Rück und Eschau. Es wurde 1232 durch Graf Ludwig II von Rieneck gegründet und wurde (im Zuge der Gegenreformation) 1595 den Jesuiten Aschaffenburg überlassen. Diese ließen auf den Grundmauern der gotischen Kirche 1753 die bestehende barocke Wallfahrtskirche erbauen. Mit der Aufhebung des Jesuitenordens 1773 fiel der Besitz an das Kurfürstentum Mainz, später an den Gymnasiumsfonds Aschaffenburg und wird heute vom Stiftungsamt Aschaffenburg verwaltet.

Bemerkenswert ist die original erhaltene Ausstattung der Kirche mit der 1757 erbauten Orgel von Johann Conrad Wehr aus Marktheidenfeld, die 1987 von der Werkstatt Vleugels aus Hardheim restauriert und in fehlenden Teilen rekonstruiert wurde. Seit 1984 finden hier alljährlich die Sommerkonzerte statt, die durch den barocken Kirchenraum und seine ausgezeichnete Akustik ihre besondere Prägung erfahren.


Events

Sommerkonzerte

Seit 1984 finden hier jährlich die Sommerkonzerte statt, die durch den barocken Kirchenraum und seine ausgezeichnete Akustik ihre besondere Prägung erfahren.

Download Programmflyer

Eintrittskarten für die Klosterkonzerte gibt es im Vorverkauf

in der Gemeindebibliothek
Marienstraße 4, 63820 Elsenfeld
Tel.: 0 60 22 / 62 32 42
Fax: 0 60 22 / 62 33 99

Im Dorfladen in Elsenfeld – Rück
Elsavatalstraße 76
Tel. 06022 / 7102454

  • 21

    Mai


    17:00 Uhr

    Barockmusik für Trompete und Orgel

    Werke von Tomaso Albinoni, Johann Sebastian Bach, G. Philipp Telemann, Giuseppe Torelli u.a.

  • 23

    Juli


    17:00 Uhr

    Pracht des Barock

    Geistliches Chorkonzert

    Werke von G. Philipp Telemann, Antonio Vivaldi und Johann Sebastian Bach

  • 24

    September


    17:00 Uhr

    Barocke Solokantaten und zarte Galanterien

    Werke von Johann Sebastian Bach, G. Philipp Tele­mann, C. Ph. E. Bach, Valentin Rathgeber u.a.

Weitere Veranstaltungen

  • 25

    Mai


    11:00 - 17:00 Uhr

    „Jazz im Kloster“ – Das Lions Jazzfest 2017

    Veranstalter: Lions Club Main-Spessart

  • 02

    Juli

    Weinbergswanderung

    Weinbauverein Rück - am Weinbergsübergang - Weinbergswanderung Rück-Schippach

  • 28

    Juli

    -

    31

    Juli

    Weinfest im Kloster Himmelthal

    Weinbauverein Rück - Kloster Himmelthal - Weintage im Klosterhof Rück-Schippach

Sonstiges

Kultur und Wein - Himmelthal verbindet

Die Klosterweinstube ist an folgenden Terminen geöffnet:

05.02.- 05.02.2017
Weinbau Hartig & Till - Klosterstube Himmelthal Rück-Schippach

12.03.-12.03.2017
Weinbau Ruppert - Klosterstube Himmelthal Rück-Schippach

07.04.-09.04.2017
Weinbau Strahlheim, Klosterstube Himmelthal Rück-Schippach

30.04.-01.05.2017
Weinbau Ruppert, Klosterstube Himmelthal Rück-Schippach

22.06.-25.06.2017
Weinbau Wöber Klosterstube Himmelthal Rück-Schippach

24.09.-24.09.2017
Weinbau Ruppert - Klosterstube Himmelthal Rück-Schippach

22.10.-22.10.2017
Weinbau Ruppert - Klosterstube Himmelthal Rück-Schippach

26.11.-26.11.2017
Weinbau Hefner, Klosterstube Himmelthal Rück-Schippach

17.12.-17.12.2017
Weinbau Oberle und Weinfurtner - Klosterstube Himmelthal Rück-Schippach

Der Weinbauverein Rück veranstaltet (nach Voranmeldung unter Tel. 0 60 22 / 59 05) Weinproben der bekannten Rücker Weine.


Kirchenführungen

sind in Gruppen nach vorheriger Terminabsprache mit Frau Marta Hartig (Tel. 0 60 22 / 62 33 97) möglich.


Einrichtungen

Berufsbildungsstätte Himmelthal

Ganzheitliche Förderung und Qualifizierung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit besonderem Förderbedarf.

Die BBS Himmelthal gGmbH ist Anbieter von beruflichen Reha Maßnahmen mit Internatsunterbringung und betreibt als freier Träger der Jugendhilfe heilpädagogische Wohngruppen. Sie ist ein parteipolitisch und konfessionell unabhängiger Bildungsträger, der sich ebenfalls um die Integration von unbegleiteten, minderjährigen Flüchtlingen kümmert.

Zur Website
Elsava-Schule


Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung mit integrierter Heilpädagogischer Tagesstätte

In der Elsava-Schule werden 40 Jungen mit erhöhtem Förderbedarf im sozial-emotionalen Bereich der Jahrgangsstufen 5 – 9 in fünf Klassen unterrichtet und gefördert.
Im Sinne eines integrierten Konzepts arbeiten die Mitarbeiter der Schule und der Tagesstätte eng zusammen.

Zur Website
Das Himmelthal-Kuratorium

Das Kuratorium begleitet und unterstützt die beiden Einrichtungen bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben, Jugendliche und junge Erwachsene mit vielfältigen Defiziten und Benachteiligungen unterschiedlicher Art zu fördern und zu bilden. Es gewährleistet durch seine Zusammensetzung eine gute Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden.

Dem Kuratorium gehören als Mitglieder Persönlichkeiten der Region aus dem öffentlichen Leben, der Wirtschaft und der Wissenschaft an, insbesondere sind folgende Institutionen vertreten: Amtsgericht Obernburg, Agentur für Arbeit Aschaffenburg, Kreishandwerkerschaft Miltenberg, IHK Aschaffenburg, Kreistag Miltenberg, Landratsamt Miltenberg, Polizeidienststelle Obernburg, die Bürgermeister von Markt Elsenfeld und Eschau, Berufliches Schulwesen, Sparkasse Miltenberg - Obernburg, Stiftungsamt Aschaffenburg.

Der Vorstand des Kuratoriums mit Herrn Johannes Halbig (Berufliches Schulwesen) als Vorsitzendem, Herrn Harald Maidhof (Agentur für Arbeit) und Frau Maike Schmidt-Hartig (Stiftungsamt) begleitet die Einrichtungen und die Gesamtanlage des ehemaligen „Kloster Himmelthal“.


Kontakt & Anfahrt

BBS Himmelthal
Kloster Himmelthal 1
63820 Elsenfeld

Tel: (0 93 74) 97 10-0
Fax: (0 93 74) 97 10-21
eMail: info@bbs-himmelthal.de

Elsava-Schule
Kloster Himmelthal
63820 Elsenfeld

Tel: (0 93 74) 90 28 10
Fax: (0 93 74) 90 28 09
eMail: verwaltung@elsava-schule.de